9 to 5: Days in Porn

9 to 5: Days in Porn

7/10

Originaltitel: 9 to 5: Days in Porn
DE | 2008 | 95 Min. | FSK: ab 18
Dokumentation
Regie: Jens Hoffmann
Drehbuch: Jens Hoffmann
Besetzung: Belladonna, Sasha Grey, Katja Kassin u.a.
Kinostart: 02.07.09
DVD/Blu-Ray VÖ: 27.11.09

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Ein dokumentarischer Einblick in die (amerikanische) Porno-Branche von heute lässt ausgesuchte DarstellerInnen, Produzenten und zahlreiche weitere Beteiligte zu Wort kommen und beleuchtet die Industrie von vielen verschiedenen Seiten.

Wie ist der Film?

Diese recht kurzweilige und sorgfältig bebilderte Dokumentation des deutschen Filmemachers Jens Hoffmann beschäftigt sich ausgiebig mit dem amerikanischen Porno-Business und unternimmt dabei außerdem kurze Ausflüge nach Tschechien, wo, neben der in LA lebenden Darstellerin Katja Kassin, ein weiteres deutschstämmiges Mitglied der Branche zu Wort kommt. Viele, ganz verschiedene Menschen werden vors Mikrofon geholt und ergeben ein vielseitiges Gesamtbild, wobei sich zeigt, dass es unter den Darstellerinnen und Darstellern, Produzenten und sonstigen Beteiligten der Branche sowohl durchaus glückliche als auch frustrierte Menschen gibt und wie die Realität im Vergleich zum Traum des Porno-Stars aussieht.

„9 to 5 – Days in Porn“ bleibt glücklicherweise sachlich und zeigt Pornografie als genau das Geschäft, das es nun mal ist. Die explizitesten Darstellungen werden dem Publikum erspart, aber Hoffmann kaschiert gerade nur so viel, dass die unverblümte Wahrheit erkennbar bleibt. Für das Thema muss man schon ein gewisses Interesse mitbringen, da es sonst doch langweilig werden könnte. Aber wer heutzutage hat dieses Interesse nicht?

Obwohl so einige Facetten besprochen werden, deckt der Film trotzdem nur einen Teil der gigantischen Pornoindustrie ab. Daher ist „9 to 5 – Days in Porn“ ganz bestimmt nicht die Porno-Doku, aber immerhin ein lohnenswerter Einblick, der lustige, unangenehme und auch nachdenkliche Momente bietet.

Ähnliche Filme

Porno Unplugged

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*