Alles über Eva

All About Eve

8/10

Originaltitel: All About Eve
USA | 1950 | ca. 133 Min. | FSK: ab 6
Drama, Komödie
Regie: Joseph L. Mankiewicz
Drehbuch: Joseph L. Mankiewicz
Besetzung: Bette Davis, Anne Baxter, George Sanders u.a.
Kinostart: 29.11.52
DVD/Blu-Ray VÖ: 11.04.02

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Eva Harrington verehrt die Theater-Diva Margo Channing. Nachdem sie ihr Idol nach einer Aufführung in der Garderobe treffen darf, werden die beiden Freunde und Eva gelingt schließlich selbst eine Schauspielkarriere, bei der sie bald ungeahnte Züge an den Tag legt.

Wie ist der Film?

„Alles über Eva“ ist genau wie der fast zeitgleich erschienene „Boulevard der Dämmerung“ eine ironische Abrechnung mit der Gier nach Rampenlicht, thematisch also durchaus noch zeitgemäß.

Die grandios spielende Bette Davis, die amüsante Minirolle von Marilyn Monroe, die charmant-klugen Dialoge und interessant gezeichneten Charaktere sowie die geschickte Erzählweise machen diesen Film besonders. Eve, diese eine Figur, hält der großen Diva Margo Channing scheinbar unbewusst einen quälenden Spiegel vor und bringt ihr ganzes neues Umfeld komplett durcheinander, obwohl sie selbst die Unschuld in Person ist, bis man bemerkt wie auch sie sich verändert. Dabei bleiben die interessanten Entwicklungen der Charaktere durch die detaillierte Inszenierung nachvollziehbar.

Die Wendung vollzieht sich nicht als plötzlicher Plot-Twist, sondern geschieht langsam und spielt mit den Ahnungen des Zuschauers, bis die lange Geschichte augenzwinkernd als sich schließender Kreis endet. Auch heute noch lohnt es sich herauszufinden, was diesem Film sechs Oscars einbrachte.

Ähnliche Filme

Boulevard der Dämmerung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*