Ausgerechnet Wolkenkratzer!

Safety Last!

7/10

Originaltitel: Safety Last!
USA | 1923 | ca. 73 Min. | FSK: ?
Stummfilm, Komödie, Liebesfilm
Regie: Fred Newmeyer, Sam Taylor
Drehbuch: Hal Roach, Sam Taylor, Tim Whelan
Besetzung: Harold Lloyd, Mildred Davis u.a.
Kinostart:
DVD/Blu-Ray VÖ:

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

„Der Junge“ zieht in die große Stadt, um Geld für seine Hochzeit zu verdienen. Als sein Mädchen zu Besuch kommt, gibt „der Junge“ vor, eine hohe Position in seinem Beruf zu haben, obwohl er in Wahrheit nur ein kleiner, erfolgloser Arbeiter ist. Dieser Schwindel löst eine Kette ungewollter Ereignisse aus. Schließlich erklimmt er einen Wolkenkratzer für eine Geldprämie, wobei er bei jedem Stockwerk hofft, von seinem Freund, einem erfahrenen Kletterer, unbemerkt abgelöst zu werden. Doch dieser wird im Innern des Gebäudes von der Polizei verfolgt.

Wie ist der Film?

„Not macht erfinderisch“ at its best! In der Geschichte um den liebenswerten Verkäufer, der seine Geliebte beeindrucken möchte, wechseln sich überaus pfiffige Ideen (allein die Eingangsszene ist schon genial) mit einigen recht platten Einschüben ab. Doch alles in allem macht „Safety Last!“ großen Spaß. Harold Lloyd ist kein Chaplin, aber sein Körpereinsatz ist viele Lacher wert, und fesselnd noch dazu. Denn im Zentrum des Films steht ja die waghalsige Kletteraktion, die auch heute noch faszinierend und wirklich spannend ist. Im Erscheinungsjahr muss die Szene für das Publikum geradezu nervenzerreißend gewesen sein.

Die Story ist im Kern völlig simpel und endet romantisch, ohne sich um die Beantwortung restlicher offener Fragen zu kümmern. Dafür ist „Safety Last!“ eine unterhaltsame und liebenswerte Komödie mit einem legendären Stunt, dem man sogar einen gewitzten symbolischen Charakter beimessen kann.
Und den unsäglich behämmerten deutschen Titel bitte mal wieder einfach vergessen.

Ähnliche Filme

Der General

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*