Bill & Ted’s verrückte Reise durch die Zeit

Bill und Ted

3.5/10

Originaltitel: Bill & Ted’s excellent adventure
USA | 1988 | ca. 90 Min. | FSK: ab 6
Komödie, Fantasy
Regie: Stephen Herek
Drehbuch: Chris Matheson, Ed Solomon
Besetzung: Keanu Reeves, Alex Winter, George Charlin u.a.
Kinostart: 15.06.89
DVD/Blu-Ray VÖ: 15.07.04

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Die zwei Freunde Bill und Ted sind viel mehr mit Heavy Metal und anderem „granatenstarken“ Zeug beschäftigt, als mit der Schule. Doch von ebendieser fliegen sie, wenn sie keine gute Note in ihrem Geschichtsreferat schaffen. Da taucht wie gerufen aus der Zukunft eine magische Telefonzelle auf, die die beiden an jeden beliebigen Punkt in der Vergangenheit bringen kann. So erhalten Bill und Ted die für das Referat nötigen Infos aus erster Hand und erleben ein verrücktes Abenteuer nach dem anderen.

Wie ist der Film?

Zwei debile Heavy Metal Kids reisen mit einer magischen Telefonzelle durch die Vergangenheit. Der Irrsinn dieser ausgefallenen Idee macht sich in „Bill & Ted’s verrückte Reise durch die Zeit“ jede einzelne Minute bemerkbar. Keanu Reeves müsste heute im Boden versinken oder einfach nur herzhaft lachen, wenn er sich als Ted nochmal sieht. Um Alex Winter, der den Bill spielt, ist es ohnehin relativ still geworden. Das war bestimmt auch kein Verlust. Die zwei Dödel geben wirklich alles, um zu nerven. Gekrönt wird die verbale Blödelei von der völlig an den Haaren herbeigezogenen Geschichte, die keine Zeit durch Erklärungen verliert, sondern mit dem Schwachsinn direkt voll durchstartet.

Nicht nur der Soundtrack, der komplette Film an sich lässt sich als eine einzige 80er Sünde betrachten, wenn auch unter Umständen eine sehr amüsante. Für alle Schüler ist die Vorstellung, diesen Streifen dem eigenen Geschichtslehrer zu zeigen, sicherlich köstlich. Filmisch ist dieses Machwerk grottig; dass er als Kult gefeiert wird, lässt sich mit dem richtigen Blickwinkel aber auch verstehen. (Da könnte man sich sogar die Fortsetzung antun.) Bill und Ted sind zwei Originale. Für einen spontanen Nonsens-Filmabend allemal gut.

Ähnliche Filme

Bill & Ted’s verrückte Reise in die Zukunft
Ey Mann, wo is’ mein Auto?
Wayne’s World

4 Kommentare

  1. Ich muss Lynx zustimmen, der Film ist absolut geil!
    Klar ist er scheiße gemacht und die Story kacke und die Musik oft saumies und die Charaktere flach und dämlich… aber… ääähm… gerade das ist ja so geil!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*