Braveheart

Filmposter Braveheart

6/10

Originaltitel: Braveheart
USA | 1995 | ca. 171 Min. | FSK: ab 16
Historienfilm, Drama, Action, Abenteuer, Liebesfilm
Regie: Mel Gibson
Drehbuch: Randall Wallace
Besetzung: Mel Gibson, Sophie Marceau, Patrick McGoohan, Angus Macfadyen u.a.
Kinostart: 05.10.95
DVD/Blu-Ray VÖ: 11.01.01

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Schottland, Ende des 13. Jahrhunderts. Nachdem der Adlige William Wallace seine Frau verliert, wehrt er sich gegen das brutale Regime des englischen Königs. Tapfer zieht er in den Krieg, inspiriert eine große Gefolgschaft und verteidigt die Freiheit seines Landes mit seinem Leben.

Wie ist der Film?

In einem enorm starken Filmjahr mit Hits wie „Apollo 13“, „Casino“, „Dead Man Walking“ oder „Die üblichen Verdächtigen“ gewann ausgerechnet „Braveheart“ den Oscar, vermutlich weil der aus historischen Fakten zu einem historisch semikorrekten Epos zusammengeschusterte Film das Publikum mit seinen überbordenden Emotionen blendet.

Heldenmut, Patriotismus und Tragik werden auf die Spitze getrieben und lassen kaum Platz für andere Komponenten. Ihre durch Regisseur Gibson zugeteilten Aufgaben erfüllen die Schauspieler löblich, nur ist die Idee der Geschichte schon von vornherein zu theatralisch, um wirklich zu überzeugen und bis ins Mark zu dringen. Trotz epischer Laufzeit wirken diverse Schlüsselmomente viel zu schnell abgehandelt, etwa die Umstimmung eines Heeres durch nur ein paar Worte, oder der Liebesakt des Witwers mit einer neuen Bekanntschaft.

„Braveheart“ – eine prächtig ausgestattete, toll gefilmte, schmutzige Mittelaltergeschichte ertrinkt im Schmalz.

Ähnliche Filme

Gladiator

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*