Der Bewegte Mann

Filmposter Der bewegte Mann

7/10

Originaltitel: Der bewegte Mann
DE | 1994 | 90 Min. | FSK: ab 12
Komödie, Comicadaption
Regie: Sönke Wortmann
Drehbuch: Sönke Wortmann
Besetzung: Till Schweiger, Kaja Riemann, Joachim Król, Rufus Beck, Armin Rohde u.a.
Kinostart: 06.10.94
DVD/Blu-Ray VÖ: 01.08.04

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Axel wird von seiner Freundin aufgrund diverser Frauengeschichten vor die Tür gesetzt. Durch eine Männergruppe lernt er zwei homosexuelle Männer kennen, bei denen er vorübergehend unterkommt, was schließlich für einige Verwirrung sorgt.

Wie ist der Film?

Mit rekordverdächtigen Besucherzahlen im Kinojahr 1994 kann Sönke Wortmanns „Der Bewegte Mann“ sich mit Recht als gelungene Komödie behaupten. Trotz des stellenweise recht klamaukig geratenen Drehbuchs bietet „Der bewegte Mann“ einige köstliche Dialoge und behandelt das Schwulen-Thema bei all der Komik und Überspitzung mit einem gesunden Respekt. Auch die Heten kriegen ihr Fett weg. Dabei macht die namhafte wie passende Besetzung der vielen schrägen Figuren einfach Spaß, und einige prägnante Szenen sorgen für herzhafte Lacher. Ein stilvoll-charmanter Soundtrack rundet die Komödie gut ab, hilft nur leider nicht über das etwas schwächelnde Ende hinweg.

Durch die Herkunft der Handlung, nämlich zwei Comicbände von Ralf König, verzeiht man dem Film die vielen Blödeleien gerne. Darüber hinaus bietet er schließlich auch einige witzig verpackte Wahrheiten über Männer und Frauen. Hier gilt: einfach nur amüsieren!

Ähnliche Filme

Manta, Manta
Das Superweib

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*