Die besten Kinofilme 2010

Pünktlich zum Jahresende Philipp Strohs subjektive Liste mit den Top 15 der besten Filme, die zwischen Januar und Dezember 2010 in deutschen Kinos gestartet sind.

Filmposter In ihren Augen

Platz 15: In ihren Augen

Eine stilvolle Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte, die überraschend aber verdient den Oscar für den besten fremdsprachigen Film gewann. Mit „ihren“ ist übrigens der unbestimmte Plural gemeint, was den Filmtitel gleich weniger kitischig macht.

Filmposter Shutter Island

Platz 14: Shutter Island

Der erste von gleich zwei Hits mit Leonardo DiCaprio dieses Jahr. Blöd, wenn man die Auflösung zu früh errät, doch „Shutter Island“ verspricht allemal eine tolle Atmosphäre.

Filmposter Dinner für Spinner

Platz 13: Dinner für Spinner

Ein albernes, wenig originelles Remake. Warum dieser Film dennoch in der Liste auftaucht? Weil er zum Schreien komisch ist. Dieses Kinojahr gab es nichts witzigeres, vorausgesetzt man bringt einen etwas derberen Humor mit.

Filmposter Cyrus

Platz 12: Cyrus

Angesichts der beiden Hauptdarsteller eine überraschend reife Komödie. Geheimtipp.

Filmposter Nine

Platz 11: Nine

Ein starbesetztes, prächtig inszeniertes Musical, das von der großen Mehrheit der Presse alles andere als positiv aufgenommen wurde. Hier muss man wohl ein besonderes Faible für die Thematik haben und darf den Film nicht als Schändung der Quasi-Vorlage „Achteinhalb“ (1963) betrachten.

DVD-Cover Summer Wars

Platz 10: Summer Wars

Man hätte es nicht gedacht, aber dieses Jahr verirrt sich sogar ein Anime in die Liste. Dieser hier beinhaltet nämlich einen sehr gelungenen Kommentar zur bedenklichen Entwicklung, die unsere vom Internet dominierte Welt zu nehmen scheint. Außerdem bietet „Summer Wars“ sehr vielseitige Unterhaltung und einen Bilderrausch, wie ihn eben nur die Asiaten drauf haben.

Filmposter Precious - Das Leben ist kostbar

Platz 9: Precious – Das Leben ist kostbar

Ein gelungenes Afro-Ghetto-Drama mit tollen visuellen Ideen (Tagtraumsequenzen) und starken Schauspielleistungen. Sogar Lenny Kravitz und Mariah Carey spielen mit und sind obendrein auch noch gut!

Filmposter Buried

Platz 8: Buried – Lebend begraben

Den Nerv muss man erst einmal haben, einen kompletten Film nur in einem Sarg spielen zu lassen. Und dass er dann auch noch richtig spannend ist, durchgehend bei Laune hält und nebenbei Hollywood die lange Nase zeigt, macht das Ganze zu einem Geniestreich. Gewinnt übrigens auch den Preis für das coolste Filmposter 2010.

Filmposter Kick-Ass

Platz 7: Kick-Ass

„Kick-Ass“ kicks ass. Treffender kann man es eigentlich nicht formulieren.

Filmposter Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Platz 6: Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Dieser Film pustet einen einfach nur weg. Anbetungswürdig für so ziemlich alle jungen Leute und Junggebliebene. Noch perfekter für bekennende Nerds und/oder Rockmusiker.

Filmposter Mary & Max

Platz 5: Mary & Max oder Schrumpfen Schafe wenn es regnet?

Diese geknetete Sensation aus Australien behandelt sehr ernste, erwachsene Themen mit viel feinfühligem Humor und kindlichem Charme. Rührt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu Tränen.

Filmposter Up in the Air

Platz 4: Up in the Air

Mit diesem Film begann das Kinojahr (naja, im Februar) – und gleich so eine Perle. George Clooney spielt im Grunde sich selbst (zumindest wirkt es so) und deshalb funktioniert der Film auch so unheimlich gut. Ganz, ganz große Drehbuchkunst, was man daran merkt, dass der Film sich ganz allein auf selbiges stützt, und natürlich die tollen Schauspieler.

Filmposter Toy Story 3

Platz 3: Toy Story 3

Macht die „Toy Story“-Trilogie zu einer der besten Trilogien aller Zeiten – mit jedem Teil besser. Wahnsinn, wie so ein Animationsfilm das ganze Unterhaltungsspektrum von Action über Witz zu großen Gefühlen so geschickt ausschöpft, und das für Jung und Alt. Unheimlich ergreifend und sehr spaßig. Der beste Pixar-Film.

Filmposter Inception

Platz 2: Inception

Über diesen Blockbuster ist eigentlich alles gesagt.

Filmposter Mr. Nobody

Platz 1: Mr. Nobody

Seht euch diesen Film an, bevor ihr sterbt. Jared Leto *kreisch* ist hier in einem überwältigenden Meisterwerk zu sehen. So viel Kraft, so viele Ideen, so viel Liebe, einfach nur wow. Leider nur kurz im Kino und kaum beworben gewesen, völlig zu Unrecht. Mein Film des Jahres.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*