Doomsday – Tag der Rache

Filmposter Doomsday

6.5/10

Originaltitel: Doomsday
GB | 2008 | ca. 105 Min. | FSK: ab 18
Action, Science-Fiction, Thriller
Regie: Neil Marshall
Drehbuch: Neil Marshall
Besetzung: Rhona Mitra, Bob Hoskins, Sean Pertwee u.a.
Kinostart: 12.06.08
DVD/Blu-Ray VÖ: 12.11.08/10.11.08

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter | Schnittbericht
Szenenbild © Capelight

Worum geht’s?

Schottland, 2008. Ein tödlicher Virus droht, zur Pandemie zu werden. Als letzten Ausweg lässt die Regierung eine gigantische Sperrzone errichten, in die alle Infizierten verbannt werden. 35 Jahre später bricht der Virus erneut aus, diesmal mitten in England. Die Elitesoldatin Eden Sinclair wird mit ihrer Spezialeinheit in das von der Außenwelt abgeschirmte Schottland geschickt, um nach Überlebenden zu suchen.

Wie ist der Film?

Szenenbild Doomsday - Tag der RacheSchade, dass Neil Marshall, der sich nach „Dog Soldiers“ durch „The Descent – Abgrund des Grauens“ als Genie erwies, sich bei seinem neuen und bisher größten Projekt dem ausgelutschten Genre des Virus-Endzeit-Horrors zuwandte. Doch nicht so schnell – was er daraus machte, ist ein irres Spektakel mit vielen zelebrierten Splatterszenen, die im weiteren Verlauf wirklich guter Action weichen, und zahlreichen verrückten Einfällen. Marshall bedient sich ungeniert bei verschiedenen bekannten Action- und Horrorstreifen und mixt damit einen unsinnigen, aber unterhaltsamen Cocktail, der das Publikum gnadenlos spaltet.

Ähnliche Filme

Mad Max II – Der Vollstrecker
Die Klapperschlange
28 Weeks Later
Planet Terror

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*