Easy Rider

Filmposter Easy Rider

7/10

Originaltitel: Easy Rider
USA | 1969 | 95 Min. | FSK: ab 16
Roadmovie, Drama
Regie: Dennis Hopper, Peter Fonda
Drehbuch: Peter Fonda, Dennis Hopper, Terry Southern
Besetzung: Dennis Hopper, Peter Fonda, Jack Nicholson
Kinostart: 19.12.69
DVD/Blu-Ray VÖ: 11.01.00/31.08.09

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Die freiheitsliebenden Freunde Wyatt und Billy verkaufen Drogen und verstecken die so erworbenen Dollars im Tank von Wyatts Motorrad. Auf ihren Harleys reisen die beiden durch den Süden der USA, treffen auf seltsame Gestalten und erleben schrille Trips.

Wie ist der Film?

Ein in sich gekehrter Peter Fonda, ein dauerbekiffter Dennis Hopper und ein abenteuerlustiger Jack Nicholson sind Born to be Wild. Dieser mit einfachen Mitteln eigens von den zwei Hauptdarstellern realisierte Film verhalf der Firma Harley Davidson zu einem Aufschwung und kann gleichzeitig als eine bittere Abrechnung mit dem amerikanischen Traum gesehen werden. Es steckt auf den zweiten Blick jedenfalls mehr darin als Nostalgie für Motorrad-Rocker.

Im Grunde genommen passiert in den Anderthalb Stunden von „Easy Rider“ nicht viel. Diese Mutter der Roadmovies erzählt sich hauptsächlich in Bildern. Das sind sowohl fantastische Landschaftsaufnahmen als auch Bilder einer Generation und der amerikanischen Gesellschaft. Untermalt wird dies perfekt durch klassischen und aussagekräftigen Rock; Songs, die längst Kult sind. So kann man wunderbar ins Schwelgen geraten, bis die Geschichte sich als nachdenklich und bedrückend entpuppt. „Easy Rider“ ist eine verdammt coole (und ziemlich zugedröhnte) Reise durch Amerika, die auch eine diskutable Botschaft enthält. Ein Film am Puls der damaligen Zeit, aber mit einer Aussage, die nicht an Aktualität verlor. Ein experimentelles Werk über die Freiheit, vor allem die mit Illusionen verbundene Suche nach ihr und der fragwürdige Glaube an sie. Eben ein Film über ein Amerika, das man sucht, aber nicht finden kann.

Ähnliche Filme

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*