Final Call – Wenn er auflegt, muss sie sterben

Filmposter Final Call - Wenn er auflegt, muss sie sterben

6.5/10

Originaltitel: Cellular
USA | 2004 | 94 Min. | FSK: ab 12
Action, Thriller
Regie: David R. Ellis
Drehbuch: Larry Cohen, Chris Morgan
Besetzung: Kim Basinger, Chris Evans, Jason Statham, William H. Macy, Jessica Biel u.a.
Kinostart: 03.02.05
DVD/Blu-Ray VÖ: 13.05.05

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Jessica, eine Mutter und Lehrerin, wird entführt und auf einem Dachboden eingesperrt. Obwohl das Telefon im Raum zerschlagen wird, kann sie mit den Überresten eine Verbindung aufbauen. Der Anruf erreicht das Handy von Sonnyboy Ryan, der zunächst an einen Scherz glaubt. Doch schließlich versucht er mit halsbrecherischen Aktionen die Polizei von der Wahrheit zu überzeugen, die schwache Verbindung aufrecht zu erhalten und Jessica zu retten.

Wie ist der Film?

Über diesen Film gibt es einfach nicht viel zu sagen, alles andere wäre überflüssiges Schwadronieren. Es handelt sich um einen sehr soliden Actioner mit einer Prise auflockernden Humors. Da es ohne lang zu fackeln gleich zur Sache geht, und das ganze Geheimnis sich erst gegen Ende offenbart, wird man durchgehend gut unterhalten. Es wird nichts Neuartiges geboten, dafür gibt es aber auch kaum Verschnaufpausen. Höchstens in dem zweiten Handlungsstrang mit William H. Macy als kleiner Polizist, der später mit coolen Hechtsprüngen zum kuriosen Helden avanciert. Die Darsteller überzeugen, sind aber nicht weiter erwähnenswert. Alles in allem ist „Final Call“ ein eher simpel gestrickter aber dafür umso unterhaltsamer Thriller für Zwischendurch, kompakt und einfach gelungen.

Ähnliche Filme

Nicht auflegen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*