King Kong (1933)

Filmposter King Kong

9.5/10

Originaltitel: King Kong
USA | 1933 | ca. 100 Min. | FSK: ab 6
Abenteuer, Fantasy, Horror, Liebesfilm
Regie: Merian C. Cooper, Ernest B. Schoedsack
Drehbuch: James Ashmore Creelman, Ruth Rose
Besetzung: Fay Wray, Robert Armstrong, Bruce Cabot u.a.
Kinostart: 01.12.33
DVD/Blu-Ray VÖ: 01.01.99

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Ein Regisseur reist mit seinem neuen Star und seiner Crew zur verborgenen Insel Skull Island, um einen spektakulären Film zu drehen. Die Ureinwohner der Insel unterwerfen sich einem gigantischen Affen namens Kong. Die reizende, blonde Schauspielerin soll als Menschenopfer dargeboten werden. Den Filmleuten gelingt es nach einigen Abenteuern, den Riesenaffen außer Gefecht zu setzen und auf dem Schiff mit nach Amerika zu nehmen. Als Kong dort als Attraktion ausgestellt wird, eskaliert alles.

Wie ist der Film?

Abgesehen von dem sehr hölzern wirkenden Spiel der Darsteller ist „King Kong“ ein rundum gelungener Film. Wenn auch schon weit über 70 Jahre alt, schafft es dieser wegweisende Meilenstein der Tricktechnik auch aus heutiger Sicht noch eine dichte Atmosphäre und echte, gruselige Spannung zu schaffen. Peter Jackson hielt sich bei seinem Remake, was man als Nicht-Kenner des Originals gar nicht meinen mag, erstaunlich genau an diese erste Version der legendären Geschichte und schuf eines der besten Remakes aller Zeiten. Doch die heute überholten Effekte rütteln nicht an der Legende. Der 1933er „King Kong“ ist die Mutter des Fantasy-Abenteuers. – Absolut sehenswert.

Wertungen (ø 9.3) [?]

9.5 – Philipp Stroh
9.0 – Rajko Burchardt
9.5 – Sebastian Büttner

Ähnliche Filme

King Kong (2005)
King Kongs Sohn
Die verlorene Welt
Tarantula

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*