Men in Black II

DVD-Cover Men in Black 2

6/10

Originaltitel: Men in Black II
USA | 2002 | ca. 88 Min. | FSK: ab 12
Science-Fiction, Komödie
Regie: Barry Sonnenfeld
Drehbuch: Robert Gordon, Barry Fanaro
Besetzung: Tommy Lee Jones, Will Smith, Rosario Dawson u.a.
Kinostart: 18.07.02
DVD/Blu-Ray VÖ: 21.01.03/26.04.12

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia
Bilder © Sony Pictures Home Entertainment

Worum geht’s?

Die außerirdische Kreatur Serleena sucht in Gestalt eines Dessous-Models nach dem ‚Licht von Zartha‘. Dieses Licht gibt dem Besitzer große Macht und wurde vor 25 Jahren auf der Erde versteckt. Agent J, inzwischen zum Top-Agenten bei den Men in Black aufgestiegen, erfährt, dass offenbar nur noch sein Ex-Partner K das Versteck kennt beziehungsweise kannte. Ks Gedächtnis wurde gelöscht und muss nun von J erst einmal gründlich aufgefrischt werden.

Wie ist der Film?

Szenenbild Men in Black IINicht weniger oberflächlich als der Vorgänger macht es sich „Men in Black II“ zur Aufgabe, einfach noch mehr für Augen und Ohren zu bieten. Die Markenzeichen aus dem ersten Teil – die Würmer-Gang, der sprechende Mops, der Neuralisator etc. – werden munter ausgeschlachtet, um für noch mehr Witz zu sorgen. Unterdessen legt sich der Fokus beim zentralen Duo auch folgerichtig und sinnvollerweise auf Will Smith.

Neben der allein schon durch die neuen technischen Errungenschaften besseren Optik punktet „Men in Black II“ auch mit einer Vielzahl neuer Figuren, darunter die niedliche Rosario Dawson und „Jackass“-Star Johnny Knoxville, der sich unter den deutlich erfahreneren Mimen beachtlich gut schlägt. Bei Lara Flynn Boyle als Bösewicht kann man sich die ganze Zeit nicht entscheiden, ob sie leicht fehlbesetzt ist oder ob diese Erscheinung genauso beabsichtigt war. Zeit für ordentliche Charakterzeichnung bleibt bei alledem natürlich erst Recht nicht.

Mit einer abstrusen, völlig aus der Luft gegriffen wirkenden Geschichte über ein mysteriöses Licht eines mysteriösen Planeten ist der zweite Teil der Reihe um die coolen Anzugträger spektakulärer, aber auch alberner. So halten sich „Men in Black“ und „Men in Black II“ im Grunde genommen die Waage.

Ähnliche Filme

Men in Black
Men in Black 3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*