Network

Filmposter Network

8.5/10

Originaltitel: Network
USA | 1976 | 116 Min. | FSK: ab 16
Satire, Drama
Regie: Sidney Lumet
Drehbuch: Paddy Chayefsky
Besetzung: Peter Finch, Faye Dunaway, William Holden, Robert Duvall, Ned Beatty u.a.
Kinostart: 10.03.77
DVD/Blu-Ray VÖ: 14.03.08

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Nachrichtensprecher Howard Beale wird unverhofft entlassen und macht sich in seiner vermeintlich letzten Sendung Luft über alles, was ihn krank macht und verärgert. Die Einschaltquoten schießen in ungeahnte Höhen, woraufhin der psychisch sichtlich angeknackste Beal seine eigene Sendung als eine Art wütender Prediger erhält. Hinter den Kulissen des Fernsehsenders tobt ein verbales Duell mit zunehmendem Realitätsverlust.

Wie ist der Film?

„Network“ ist eine Mediensatire, die einen wohlverdienten Platz in der (Film-)Welt einnimmt. Überraschend, um nicht zu sagen erschreckend aktuell, gnadenlos ehrlich und dadurch bedeutungsvoll wie unterhaltsam. Eine Vielzahl herausragender Darsteller (man beachte in diesem Film Peter Finch, der als einziger Mann vor Heath Ledger den Oscar postum erhielt) überzeugt durch brillante Dialoge, die Konzentration und am besten auch mehrmaliges Ansehen beziehungsweise Anhören erfordern. Der Unterhaltungswert wird von der Intelligenz und Fülle des Drehbuchs fast zurück gedrängt, geht aber dank unterschwelliger bis skurriler Komik in vielen Szenen nicht verloren.

Auf so elegante und ausgefeilte Weise wird ein großes Thema selten satirisch bearbeitet. „Network“ ist ein äußerst kluges und auch wichtiges Werk, das im Grunde die ganze Konsumgesellschaft etwas angeht.

Ähnliche Filme

Free Rainer – Dein Fernseher lügt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*