Philadelphia Story – Die Nacht vor der Hochzeit

Filmposter Philadelphia Story

7/10

Originaltitel: The Philadelphia Story
USA | 1940 | 112 Min. | FSK: ab 12
Komödie, Liebesfilm
Regie: George Cukor
Drehbuch: Donald Ogden Stewart
Besetzung: Katharine Hepburn, James Steward, Cary Grant u.a.
Kinostart: 07.02.50
DVD/Blu-Ray VÖ: 06.05.05

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Tracy Lord, eine reiche Dame aus Philadelphia, steht kurz vor der Hochzeit mit einem wohlhabenden Charmeur. Tracys Ex-Ehemann hat nicht vergessen, wie sie ihn einst abservierte und lässt sich dazu breitschlagen, zwei verdeckte Reporter in ihr Haus einzuschleusen, die aus der Hochzeit einige Schlagzeilen herausholen sollen. Einige mehr oder weniger unerwartete Beziehungsgeflechte zwischen Männern und Frauen nehmen ihren Lauf.

Wie ist der Film?

George Cukors Theateradaption ist eine dezente Screwball-Komödie mit typischer Hollywood-Dramaturgie, die durch nichts als charismatische Darsteller und wohl ausgearbeitete Dialoge unterhält, ganz ohne Kameraspielereien und mit nur sehr wenigen Schnitten. Jedes einzelne Mitglied des Ensembles spielt (im Theater-Stil) vorzüglich und erfährt eine sorgfältige Charakterzeichnung. Auf mehr brauchte man sich nicht zu konzentrieren. Die pausenlosen Wortwechsel sind immerhin straff und nicht zu trocken gestaltet und enthalten zahlreiche kleine Wortwitze, wie es die Screwball-Komödie eben verlangt. Eine gewisse Vorliebe für stilvolle Konversationen muss der Zuschauer aber wirklich mitbringen, denn sonst kann nicht mal das nett anzusehende Hauptdarsteller-Trio, bestehend aus Cary Grant, Katharine Hepburn und James Steward, mehr etwas retten.

„Die Nacht vor der Hochzeit“ gehört nicht unbedingt zu den amüsantesten Vertretern des Genres, ist aber für Fans von Klassikern, nicht zuletzt wegen der glänzenden Besetzung, einen Blick wert.

Ähnliche Filme

Es geschah in einer Nacht
Atemlos nach Florida

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*