Plan 9 aus dem Weltall

DVD-Cover Plan 9 From Outer Space

2/10

Originaltitel: Plan 9 from Outer Space
USA | 1959 | 79 Min. | FSK: ab 16
Science-Fiction, Horror
Regie: Edward D. Wood Jr.
Drehbuch: Edward D. Wood Jr.
Besetzung: Bela Lugosi, Vampira, Tor Johnson u.a.
Kinostart: 13.07.95
DVD/Blu-Ray VÖ: 07.02.05

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | AL!VE AG
Bild © AL!VE AG

Worum geht’s?

Außerirdische befürchten, die Menschen könnten mit einer Solarbombe das ganze All zerstören. Deshalb landen sie auf der Erde und erwecken Tote wieder zum Leben, damit diese die übrigen Menschen ausschalten.

Wie ist der Film?

In dem Buch „The Golden Turkey Awards“ wurde ihm der Titel „schlechtester Regisseur aller Zeiten“ verliehen. Tim Burton verfilmte 1994 seine verrückte Karriere mit Johnny Depp in der Hauptrolle. Sein Name ist Edward D. Wood Jr. Und mindestens mit einem Film ging er in die Geschichte ein, wie er es angeblich selbst prophezeite, wenn auch aus anderen Gründen als er sich vermutlich erhoffte.

Trash-Faktor: 100%. Dies sei bei Ed Woods Kult-Klassiker „Plan 9 from Outer Space“ vorweg gesagt. Es handelt sich um einen drittklassigen „Horror“-Film, gedreht an provisorischen Sets mit mittelprächtigen Darstellern und absoluten Amateuren, zusammengeschnitten mit diversem Archivmaterial. Hier haben wir den Film, bei dem man den Faden an der fliegenden Untertasse deutlich sieht, und das nicht als Gag gemeint ist. Alles ist so offensichtlich billig und so bemerkenswert schlecht, dass es einfach berühmt werden musste.

Zombies, gesteuert von Außerirdischen um die Menschheit zu bekämpfen – eine gewisse Originalität muss man dieser Idee zugestehen. Doch bei allem Enthusiasmus des Hauptverantwortlichen, die Inszenierung dieser Geschichte verschenkt jegliche Chance auf Ernsthaftigkeit, nicht zuletzt wohl aus erheblichem Geld- und Zeitmangel.

„Hölzern“ ist gar kein Ausdruck für die Dialoge; unfreiwillig komisch ist sowieso schätzungsweise jeder zweite Satz. Natürlich ist das peinlich, aber wohlgemerkt auf eine Weise, die die meisten Filmfans köstlich unterhält. Und da liegt des Pudels Kern – dieses aberwitzige Machwerk ist einfach zum Lachen und ermöglicht Zitat-Perlen wie „Inspector Clay’s dead, murdered, and somebody’s responsible“.

Unter dem filmästhetischen Aspekt versagt „Plan 9 from Outer Space“ völlig, daher die schlechte Wertung, doch trotzdem ist dieser Film empfehlenswert, da er als amüsantes Musterbeispiel für Low-Budget-Debakel Kultstatus genießt.

Ähnliche Filme

Zombies of the Stratosphere
Robot Monster
Angriff der 20 Meter Frau (1958)
Glen Or Glenda
Ed Wood

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*