Terkel in Trouble

Filmposter Terkel in Trouble

7/10

Originaltitel: Terkel i knibe
DK | 2004 | ca. 77 Min. | FSK: ab 12
Animation, Komödie
Regie: Kresten Vestbjerg Andersen, Thorbjørn Christoffersen, Stefan Fjeldmark
Drehbuch: Anders Matthesen, Mette Heeno
Synchronisation: Anders Matthesen / Bela B. Felsenheimer
Kinostart: 22.12.05
DVD/Blu-Ray VÖ: 29.08.06

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Terkel ist ein ganz normaler Schüler mit einer nervigen kleinen Schwester und anstrengenden Eltern.
Doch als Onkel Steward zwei von Terkels Klassenkameraden vermöbelt, fangen die Probleme erst richtig an. Terkel erhält anonyme Drohbriefe und wird verfolgt. Egal an wen Terkel sich wendet, niemand kann ihm wirklich weiterhelfen. Als die Klasse mit Aushilfslehrer Gunnar einen Campingausflug in den Wald macht, kommt es zum Showdown bei Nacht. Dabei geht es um Leben und Tod.

Wie ist der Film?

Die spinnen, die Dänen. Jedenfalls übernimmt Bela B. Felsenheimer in der deutschen Fassung alle (!) Synchronstimmen der lustigen bis bizarren 3-D-Figuren und macht dabei einen guten Job. Die Musicaleinlagen zählen zu den absoluten Highlights. „Terkel in Trouble“ ist eine bitterböse Komödie, voll mit Anspielungen und schwarzem Humor. Für Kinder definitiv nicht geeignet, dafür für alle Filmfans, die geschmacklich gerne gegen den Strom schwimmen, ein Fest.

Ähnliche Filme

Die Rotkäppchen-Verschwörung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*