The Bay – Nach Angst kommt Panik

DVD-Cover The Bay

5/10

Originaltitel: The Bay
USA | 2012 | 84 Min. | FSK: ab 16
Horror, Thriller
Regie: Barry Levison
Drehbuch: Michael Wallach
Besetzung: Will Rogers, Kristen Connolly, Kether Donohue u.a.
Kinostart:
DVD/Blu-Ray VÖ: 26.07.13

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia
Bilder © Koch Media

Worum geht’s?

In einem aufgezeichneten Skype-Gespräch bricht Fernsehreporterin Donna Thompson erstmals das öffentliche Schweigen zu einer grausigen Epidemie, die sich am 4. Juli 2009 in einem Küstenörtchen in Maryland ereignete. Sämtliche Videobeweise wurden damals konfisziert, sollen den Menschen aber nicht länger vorenthalten werden.

Wie ist der Film?

Mit „The Bay“ erreicht der Found-Footage-Horror im Stile von „Blair Witch Project“, „[•REC]“ oder „Paranormal Activity“ eine neue Dimension. Eine Dimension, die dem Genre nicht unbedingt guttut. Regisseur Barry Levinson („Rain Man“, „Wag the Dog“), der bislang ganz und gar nicht für gruselige Stoffe bekannt war, versucht sich hier an einer Collage aus verschiedensten Videoquellen zum Hauptthema (inklusive unterstützender Schauermusik), wodurch eine relativ authentische Medienberichterstattung nachgezeichnet wird, die Atmosphäre aber auf der Strecke bleibt.

Szenenbild The BayEingerahmt von einer Fernsehreporterin als Moderatorin beziehungsweise roter Faden und ergänzt von unzähligen weiteren Videoquellen von Smartphone bis Überwachungskamera liefert „The Bay“ prinzipiell eine abwechslungsreiche Erzählweise und ein gutes -tempo. Als sich die Lage zugespitzt hat, gibt es ein paar durchaus unheimliche, eindringliche Momente. Grundsätzlich krankt der Film aber an dem Problem, dass er schlichtweg auseinanderfällt, weil das Konzept sich selbst die Chance darauf verbaut, eine Grundspannung dauerhaft zu halten. Zu oft fühlt man sich beim Gucken wieder ein paar Schritte zurückgeworfen, als es gerade interessanter geworden war.

„The Bay“ kreiert sichtlich mühevoll ein verhältnismäßig lebensnahes Horrorszenario, richtet sich an eine paranoid veranlagte Zielgruppe und wird solchen Menschen auch eine Heidenangst einjagen können. Ansonsten verpufft die nette Idee jedoch in einer ereignisarmen Flut unästhetischer Bilder.

Ähnliche Filme

[•REC]
Apollo 18

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*