The Comedian – Wer zuletzt lacht

Filmposter The Comedian

6.5/10

Originaltitel: The Comedian
USA | 2016 | 119 Min. | FSK: ab 12
Komödie
Regie: Taylor Hackford
Drehbuch: Art Linson, Jeff Ross, Richard LaGravenese, Lewis Friedman
Besetzung: Robert De Niro, Leslie Mann, Danny DeVito u.a.
Kinostart: 31.08.17
DVD/Blu-Ray VÖ: 18.01.18

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia
Bilder © Warner Bros.

Worum geht’s?

Jackie Burke war einst der Star der Sitcom „Eddie’s Home“. Inzwischen hält er sich mit Stand-up-Comedy-Auftritten über Wasser, die seine geduldige Managerin ihm beschafft. Als er wegen Handgreiflichkeiten zu Sozialstunden verdonnert wird, lernt Jackie die deutlich jüngere Harmony kennen, die neuen Schwung in sein Leben bringt.

Wie ist der Film?

Szenenbild The ComedianFür viele langjährige Kinostars kommt ein Zeitpunkt, an dem ihre Karriere versiegt, oder sie mit perfekter Rollenwahl einen zweiten Frühling erleben. Letzteres gelang etwa Sylvester Stallone („Rocky Balboa“), Arnold Schwarzenegger („The Last Stand“) oder Jessica Lange („American Horror Story“). Robert De Niro („GoodFellas“) indes pflegt seit der Jahrtausendwende ein durchwachsenes Image, doch mit „The Comedian“ setzt er sich selbst ein sympathisches kleines Denkmal.

Es mag Zufall sein, dass De Niro bereits 1983 unter der Regie von Martin Scorsese einen Komiker mimte, die Rückkehr zum Stand-up funktioniert aber auch als Hommage an jene Rolle – eine seiner interessantesten. „The Comedian“ zehrt von Nostalgie und Melancholie; ein Hauch „Lost in Translation“ und „The Wrestler“ weht durch die Handlung, allerdings mit der Leichtigkeit einer Woody Allen-Komödie, allein schon durch die lässige Jazz-Musikuntermalung. Leslie Mann („I Love You Phillip Morris“) ist bezaubernd und entwickelt mit dem Hauptdarsteller eine gute Chemie. In Nebenrollen bilden Harvey Keitel („Reservoir Dogs“), Danny De Vito („Wiener Dog“) und Edie Falco („Die Sopranos“) die Kirsche auf der Sahne. Veronica Ferres ist aus irgendeinem Grund auch dabei.

Im Kern ist „The Comedian“ eine harmlose, ausladend erzählte Beziehungsdramödie. Durch bitterböse Stand-up-Comedy-Einlagen, die fantastische Besetzung und deren natürliches Spiel entwickelt die Geschichte jedoch einen besonderen Wohlfühlfaktor. Da es sich um eine kaum vermarktete Independent-Produktion mit erstaunlich negativen US-Kritiken handelt, muss man „The Comedian“ als Geheimtipp verbuchen.

Ähnliche Filme

Funny People
The King of Comedy
10 Items or Less – Du bist wen du triffst

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*