Tiger & Dragon

Filmposter Tiger & Dragon

6/10

Originaltitel: Wòhǔ Cánglóng
USA, CN | 2000 | 120 Min. | FSK: ab 12
Drama, Liebesfilm, Action, Abenteuer, Romanadaption
Regie: Ang Lee
Drehbuch: Wang Hui Ling, James Schamus, Tsai Kuo Jung
Besetzung: Chow Yun-Fat, Michelle Yeoh, Zhang Ziyi u.a.
Kinostart: 11.01.01
DVD/Blu-Ray VÖ: 06.11.01/11.12.09

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter

Worum geht’s?

Ein berühmter Schwertmeister lässt seine sagenumwobene Waffe als Geschenk zu einem guten Freund liefern. Doch das Schwert wird in der Nacht von einer Vermummten gestohlen. Es beginnt ein Abenteuer, wo eine junge Kämpferin versucht, einen Lehrmeister zu finden und ihre alte Liebe zu vergessen, und wo sich alte Freunde einander annähern, bis es schließlich um Leben und Tod geht.

Wie ist der Film?

Eine fantastische Ausstattung, ausgefeilte Kameraarbeit, großartige Landschaftsaufnahmen, hervorragende Kampfszenen, sorgfältige Musikuntermalung und ein aufwendiger, gleichermaßen actionreicher wie gefühlsbetonter Ausflug in eine Fremde aber begreifliche Kultur, das hebt Ang Lees märchenhaften Eastern „Tiger & Dragon“ weit über den Durchschnitt und rechtfertigt die drei Technik-Oscars plus die Auszeichnung als bester ausländischer Film.

Da wird ein Schwert gestohlen, da dreht sich wieder alles um das tiefe asiatische Ehrgefühl, da finden sich zwei Paare und da kloppt man sich so richtig, während die Leute zwischen den genial choreografierten Kämpfen an unsichtbaren Seilen hängend auf höchst lächerliche Weise durch die Gegend fliegen. So gesehen ist „Tiger & Dragon“ ein wahrer Augenschmaus-Film, der sich im Kern als eher dünn erweist. Genre-Fans können sich in dieses Märchen fallen lassen, dem eine gewisse Ausstrahlung und Ästhetik nicht abzusprechen ist. Es ist aber auch nicht verwunderlich, wenn einen das Ganze nicht so recht berühren will.

Ähnliche Filme

Hero
House of the Flying Daggers

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*