Freitag der 13. Teil IV – Das letzte Kapitel

Filmposter Freitag der 13. Teil IV - Das letzte Kapitel

5.5/10

Originaltitel: Friday the 13th: The Final Chapter
USA | 1984 | 97 Min. | FSK: ab 18
Horror
Regie: Joseph Zito
Drehbuch: Barney Cohen
Besetzung: Kimberly Beck, Corey Feldman, Crispin Glover u.a.
Kinostart: 13.07.84
DVD/Blu-Ray VÖ: ?

Links zum Film:
IMDb | Wikipedia | Filmposter | Schnittbericht | DVD uncut

Worum geht’s?

Jason liegt in der Leichenabteilung des Krankenhauses. Doch das ist für ihn kein Grund, nicht wieder aufzustehen und weiter zu morden. Nach seiner blutigen Flucht aus dem Krankenhaus geht er schnurstracks zum Chrystal Lake, um an den Jugendlichen Rache zu nehmen, die dort aktuell feiern. Direkt daneben hat der zwölfjährige Tommy mit seiner Mutter und seiner Schwester ein Ferienhaus bezogen. Der Junge wird zu Jasons mutigem Gegner.

Wie ist der Film?

Beginnend mit einem rasanten Zusammenschnitt der grundlegenden Ereignisse aus den ersten drei Teilen wird also das „letzte Kapitel“ eingeläutet. Dass es sich bei Teil 4 keineswegs um den letzten Teil handelt, ist klar, doch auch so hat der Film den Titel „Das letzte Kapitel“ nicht verdient, da schon wieder das gleiche Muster mit den sexbesessenen Teens am Crystal Lake abgespult wird. Die Tötungsszenen haben dabei immerhin einen beachtlichen Härtegrad, werden aber jedes Mal sehr schnell wieder ausgeblendet. Dies scheint wohl das eigenartige Markenzeichen des aktuellen Regisseurs Joseph Zito zu sein.

Doch ein paar interessante Neuerungen werden schließlich doch noch geboten. Allen voran ein Kinderdarsteller, der zu den wenigen gehört, die nicht nerven, und für frischen Wind in der Reihe sorgt. Mag Teil 4 auch fernab von jeglicher Logik sein, so hat er doch einen echt bedrohlichen Jason und ein vergleichsweise eindringliches Finale zu bieten. Der erste deutliche qualitative Anstieg seit dem ersten Teil, allerdings eben nur, wenn man die routinierten ersten zwei Drittel nicht mitrechnet.

Ähnliche Filme

Und wieder ist Freitag der 13.
Freitag der 13. – Ein neuer Anfang

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*