Hier schreibt Philipp Stroh, seit 2010. Spoilerfrei.
Film-Counter: 1269 | Serien-Counter: 30

Neueste Kritik

Filmposter Jojo Rabbit
Filmkritik

Jojo Rabbit

Der zehnjährige Johannes alias Jojo freut sich riesig auf seine Ausbildung in der Hitlerjugend. Ein imaginärer Freund – Jojos eigene Version von Adolf Hitler – steht ihm beratend zur Seite. Doch selbst Adolf ist überfragt, als Jojo eine versteckte Jüdin kennenlernt. […]

Weitere neue Beiträge

  • Rockos modernes Leben: Alles bleibt anders

    Rocko, ein Känguru, und seine besten Freunde – Stier Heffer und Schildkröte Filburt – irrten 20 Jahre lang in einer Rakete durchs Weltall. Als sie endlich wieder in ihrer Heimatstadt O-Town landen, stellen sie fest, dass sich seit den 90ern einiges verändert hat. […]

  • Die Känguru-Chroniken

    Der freischaffende Künstler Marc-Uwe will in seiner Kreuzberger Wohnung seine Migräne auskurieren, als das Känguru klingelt und prompt einzieht. Die beiden stellen sich gegen den reichen rechten Politiker Jörg Dwigs, der in der Nachbarschaft einen Wolkenkratzer errichten will. […]

  • Der Leuchtturm

    Ende des 19. Jahrhunderts: Ein erfahrener Seemann löst auf einem Felsen mitten im Meer den dortigen Leuchtturmwärter ab. Für seinen vierwöchigen Dienst bekommt er einen jungen Gehilfen zur Seite gestellt. Die Isolation der beiden auf engem Raum artet auf unverhoffte Weise aus. […]

  • Yung

    Berlin. Janaina verdient sich Taschengeld mit Prostitution, Joy verkauft Drogen und träumt mit Abbie davon, nach Los Angeles abzuhauen, während Emmy immer tiefer in den Strudel der Abhängigkeit gerät. Die vier Freundinnen zwischen 16 und 18 leben neben der Schule in ihrer eigenen Welt. […]

  • Jay & Silent Bob Reboot

    Jay und Silent Bob erfahren, dass ein neuer Film über Bluntman &Chronic – die Comicfiguren, für die sie als Vorlage dienten – gedreht werden soll. Aus Versehen haben die beiden für den Film auch noch die Rechte an ihren eigenen Namen abgetreten. Ihnen bleiben drei Tage Zeit, um nach Hollywood zu reisen, die Fertigstellung des Films zu verhindern und ihre Namen zurückzugewinnen. […]

  • James Bond 007: Im Angesicht des Todes

    James Bond wird auf den Großindustriellen Max Zorin angesetzt. Dessen Zuchtpferde gewinnen bei Rennen auffallend oft. Wie sich herausstellt, verfolgt Zorin im Geheimen noch weit schlimmere Pläne als das Aufwerten von Tieren. […]

  • Sag niemals nie

    James Bond wird von seinem Vorgesetzten M in ein Sanatorium geschickt, um sich zu erholen und ungesunde Gewohnheiten loszuwerden. Zufällig erholt sich dort auch Captain Jack Petachi der US Air Force, der für die Zwecke der Gangster-Organisation SPECTRE instrumentalisiert wird. […]

  • James Bond 007: Octopussy

    Die Spur eines kostbaren Schmuckstücks – ein Fabergé-Ei – führt James Bond nach Indien zu dem Hehler Kamal Khan. Dieser hat sich mit dem radikalen sovjetischen General Orlov verbündet, der Europa erobern will, und arbeitet zudem mit der geheimnisvollen Octopussy. […]

  • James Bond 007: In tödlicher Mission

    Ein U-Boot der britischen Marine wird versenkt. Dabei verschwindet wertvolle Fracht: ein Steuercomputer für den Start von Atomraketen. Verbündete des britischen Geheimdiensts, die bereits nach dem Computer gesucht hatten, werden vom Killer Hector Gonzalez ermordet. 007 begibt sich auf die Suche nach Gonzalez. […]